AHjourney

Hohe Tatra, Polen 06-2012

Anfang Juni machte ich mich, nach längerer Höhlenpause endlich wieder auf in die Unterwelt. Diesmal sollte es mit dem Clare Caving Club für eine Woche in die Hohe Tatra nach Polen gehen.

Einer Einladung des Speleoklub Tatrzanski folgend, durften wir, neben der polnischen Unterwelt auch viel über die polnische (Höhlen-) Kultur erfahren.
Von Zakopane, der Outdoor Hauptstadt Polens, aus erkundeten wir nicht nur den Tatra Nationalpark und seine Karstregion sondern begaben uns auch in eine, der vielen Thermen der Region.
Bei unseren Höhlentouren hatten wir, neben der obligatorischen Erlaubnis des Nationalparks, immer nette Leute des ansässigen Speleoclubs dabei, die uns zu und durch die alpinen Höhlen führten.
Ein ausführlicher Bericht findet sich auf der Webseite des Clare Caving Clubs (in Englisch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation